Pfarr- und Jugendheim Geisenfeld

Geisenfeld hat ein Pfarrheim! Am 20. Juni 2010 war es endlich soweit:
Die Pfarrei Geisenfeld konnte nach langwierigen Planungen das neue Pfarrheim einweihen! Und es ist tatsächlich geworden, was wir erhofft haben: Ein Heim, eine Heimat für die ganze Gemieinde..


Was wollten wir? Wir wollten ein neues Pfarr- und Jugendheim, das
● einlädt mit einem hellen und freundlichen Erscheinungsbild und barrierefreiem Zugang,
● offen ist und genügend Platz bietet für die Aktivitäten unserer Gruppen sowie für Veranstaltungen für Jung und Alt,
● eine einmalige Chance ergreift und das mitten in der Innenstadt gelegene historische Ensemble „Pfarrhof“ mit dem großen Garten neu für Geisenfeld nutzbar macht,
● durch seine Bauweise einen wirtschaftlichen Unterhalt ermöglicht.


Was haben wir Das Pfarrheim hat einen Saal von ca. 120 qm, dazu vier Gruppenräume (einer im Erdgeschoss, drei im 1. Stock). Daneben gibt es die nötigen WC-Anlagen und eine Teeküche.
Das Pfarrheim ist direkt – entlang der Kolpingstraße – an das Pfarrhaus angebaut. Der Trakt zwischen Pfarrheim und Pfarrhaus dient als Garage, Heizungsraum (für alle drei Gebäude) und Lagerraum.


 

Hausanschlußraum
Geräte- und Abstellraum

 

 

Garage

Stellplatz

 

Sanitäranlagen

 

Teeküche

 

Foyer

 

 

Gruppenraum 1

 

 

Großer Saal

 

 

Stuhllager

Plan vom Erdgeschoss

 

 

 

 

Heizraum

 

 

 

Sanitäranlagen

 

Gruppenraum 4

 

Flur

Gruppenraum 3

 

Gruppenraum 2

 

 

Luftraum

Plan vom Dachgeschoss